Start der Handbiker in Würzburg
Foto: Patrick Wötzel

30. April 2017 - Gut 30 Handbiker versammelten sich am Sonntag, 30.April zum Residenzlauf in Würzburg, an dem extra ausgewiesenen Parkplatz am Kilianeum, in der Nähe des Start-/ Zielbereiches.

Einige gemeldete Teilnehmer mussten aus gesundheitlichen Gründen nach dem Regenrennen in Hamburg leider absagen.

Bei sonnigem Wetter war der 2,5km lange Rundkurs um das Weltkulturerbe, die Residenz, von zahlreichen Zuschauern gesäumt. Diese feuerten die Teilnehmer an, was besonders an den Anstiegen hilfreich war.

Paralympics – Goldmedaillengewinner Vico Merklein setzte sich bei den acht Runden deutlich gegen seine Konkurrenz durch. Bei den Frauen siegte Lokalmatadorin Nadia Schumacher.

Beeinträchtigt wurde die HT-Premiere durch einen schweren Unfall. Ein Radfahrer überquerte trotz Absperrung so knapp vor den Luxemburger Handbikern Joel Wagener und Luciano Fratini die Strecke,  dass es zu einem Zusammenprall kam, bei dem Joel Wagener schwer verletzt wurde. Der Radfahrer beging Unfallflucht.

Archiv • Übersicht